Build-Freak 2.0

Endlich ist es soweit …! In der letzten Ausgabe des Java-Magazin (August 06), wurde eine drei-seitiger Artikel über die relative neue Version des Build-Tools, Maven 2.0, veröffentlicht. Da ich bereits einige Probleme mit diesem Tool und seinem automatisierten Build Life Cycle hatte, wollte ich die Scope-Eigenschaft, welche man Abhängigkeiten in Maven’s so genannten POM (Project Object Model)-Files mitgeben kann, aufzählen und kurz beschreiben:

  • compile: die Bibliothek wird immer eingebunden (default-Wert).
  • provided: die Bibliothek wird nicht immer mit ausgeliefert, da sie zur Laufzeit bereitgestellt wird, beispielsweise durch einen Servlet-Container.
  • runtime: die Bibliothek wird nur zur Laufzeit benötigt, nicht jedoch für Kompilierung und Tests.
  • test: die Bibiothek wird nur für Tests benötigt.

Unter dem folgenden Link, kann man die englische Erläuterung dieser Scope-Eigenschaft nachlesen: Introduction to the Dependency Mechanism

Über sageniuz

https://about.me/ClausPolanka
Dieser Beitrag wurde unter Clean Code veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Build-Freak 2.0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s