Daten- und Informatikrecht | Aufgabe 02

Aufgabenstellung:
  • Erkunden Sie die Funktionsweise von Tunebite Premium
  • Suchen Sie die relevanten §§ des UrhG (idgF) im RIS. (Anmerkung: Das selbständige Erlernen der Recherche im RIS ist Teil der Aufgabe.)
  • Prüfen Sie in weiterer Folge die aufgeworfene Rechtsfrage.
  • Formulieren Sie Ihre Stellungnahme an Ihren Kollegen als E-Mail inklusive Begründung (siehe unten!).
Hinweis: In der Stellungnahme sollten also die wichtigsten/relevanten Aspekte der Software in wenigen Worten zusammengefasst, die relevanten §§ des UrhG angeführt sowie Ihre Stellungnahme samt fundierter Begründung enthalten sein.

Aus rechtlichen Gründen ist es mir nicht gestattet vor Abgabe der Aufgabe mein Lösung zu posten, jedoch kann man unter dem folgenden Link einen sehr nützlichen Artikel des LEX:ITEC-Magazins nachlesen, der mit Sicherheit eine gute Grundlage für den Wissensbedarf für Aufgabe 02 darstellt.


LEX:ITEX-Artikel der aktuellen Ausgabe

Übrigens bin ich erstmalig auf dieses Magazin während ausführlicher Internetrecherche für meine Lösung dieser Aufgabe gestossen. Es ist handelt sich um eine Fachzeitschrift für Recht und Informationstechnologie und falls man das Magazin und die Hompage nicht kennt, sollte man unbedingt einmal einen Blick riskieren.

cheers

Über sageniuz

https://about.me/ClausPolanka
Dieser Beitrag wurde unter IT-Law, University veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Daten- und Informatikrecht | Aufgabe 02

  1. Claus schreibt:

    Kommentar des Übungsleiters:Da es keine eindeutige Lösung gibt, möchte ich kurz festhalten, was diezentralen Punkte bei dieser Abgabe waren:1.) Genau Funktionsweise von TuneBite2.) Erkennen des zentralen Themas: Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen3.) Nennen der relevanten Paragraphen: §90c (Umgehung vonKopierschutzmaßnahmen), ev. §90d (Entfernung der Kennzeichnung), §91Folgen bei Verstößen nach §90.4.) Schlüssige Begründung ihrer Aussage.Weitere relevante Punkte waren: Recht auf Sicherheitskopie, keinekommerzielle Verwendung, Privatgebrauch…MfGMichael Tesar

  2. Claus schreibt:

    Ich habe auf meine Lösung der Übung 3 / 4 Punkten bekommen mit folgender Begründung:“Wie funktioniert TuneBite genau. Die rechtliche Begründung ist ok.“Bin zufrieden.Hier die Lösung: Abgabe_02

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s