CVS vs Subversion

Schwächen von CVS:
  • Es können nur einzelne Dateien und nicht komplette Verzeichnisse versioniert werden.
  • Umbenennen, Kopieren, Verschieben und Löschen von Dateien kann nicht in der Versionshistorie aufgenommen werden.
  • Fehlende Unterstützung von Transkationen => Inkonsistenz im Repository

Wichtigsten Funktionen von Subversion:

  • Versionierung von Dateien und Verzeichnissen.
  • Atomare Check-ins. => Unterstützung von Transaktionen.
  • Unterstützung von mehreren Servervarianten und Kommunikationsprotokollen.
  • Effizienter Algorithmus zur Deltabildung. (Keine Unterscheidung zw. Text- & Binärdat.)
  • Leistungsfähiges Branching und Tagging. (Cheap Copies)

Links:

Über sageniuz

https://about.me/ClausPolanka
Dieser Beitrag wurde unter Programming, Subversion veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s